attentionBitte beachten!

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat am 14. März 2020 beschlossen, dass Schulen vom 16.03.2020 bis 20.04.2020 geschlossen bleiben.

Weitere Informationen...

                                                                                              

NORDMETALL war Gastgeber für 14 Schülerinnen und Schüler im Tagungshotel der Wirtschaft Schloss Hasenwinkel
bei Schwerin. Beim Erfindercamp haben die 11- bis 14-jährigen jungen Forscher knifflige naturwissenschaftliche und
technische Aufgaben gelöst.

Dabei wurden sie gut von Frau Wiesner und Herrn Manske vom Create MV unterstützt.
Vom GHG nahmen 6 Schülerinnen und Schüler teil und arbeiteten gut mit den anderen Schülern und Schülerinnen zusammen.
Sie sollten innerhalb von drei Tagen Fahrzeugmodelle mit Elektromotor und Beleuchtung auf der Basis sogenannter
Tech-Cards bauen. Dazu mussten Entwürfe entwickelt, technische Skizzen gefertigt, gelötet und Getriebe montiert werden.
Für die Präsentation am Sonntag wurden kleine Videos erstellt. Am Ende der Veranstaltung traten die Jugendlichen in Teams
gegeneinander an, um das schnellste Modell zu ermitteln.
Obwohl das Siegerauto nicht ganz so schnell die Rennstrecke absolvierte, konnte dieses Team mit der technischen Zeichnung,
dem Design und der Videosequenz überzeugen, das freute natürlich die beiden Mädchen Lena und Mia-Marie vom GHG.
Der zweite Platz ging an das Team „Tesla“, in dem Alexander, Benjamin und Fynn vom GHG vertreten waren.
Peer freute sich mit seinem Team über einen 4. Platz.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten sehr gut gefallen hat.

Logo                                                              create mv

 

silberauto tesla

 2. Platz Team Tesla

teilnehmer GHG

Teilnehmer des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums